Vorweihnachtlicher Markttag - 18.11. 2017 im Oskar-Scherer-Haus in Gaggenau

Ein ausführlicher Bericht ist soeben in der neuesten Mitgliederzeitung erschienen, einige Schnappschüsse schon mal vorab...:

  • vorw_Markttag_Osk_Scherer_2017_0
  • vorw_Markttag_Osk_Scherer_2017_001
  • vorw_Markttag_Osk_Scherer_2017_002
  • vorw_Markttag_Osk_Scherer_2017_004
  • vorw_Markttag_Osk_Scherer_2017_005
  • vorw_Markttag_Osk_Scherer_2017_007
  • vorw_Markttag_Osk_Scherer_2017_010
  • vorw_Markttag_Osk_Scherer_2017_011
  • vorw_Markttag_Osk_Scherer_2017_012
  • vorw_Markttag_Osk_Scherer_2017_013
  • vorw_Markttag_Osk_Scherer_2017_014
  • vorw_Markttag_Osk_Scherer_2017_018
  • vorw_Markttag_Osk_Scherer_2017_020

 

...durch fleißige Tauschring-Helfer

Im Juni diesen Jahres stand der Umzug des Mitgliedes Kirsten V. an. Was lag da näher, als im Tauschring nach Helfern zu suchen. Eine Rücksprache mit der Regionalleiterin Renate W. ergab eine Liste von potentiellen Helfern. Der Umzug sollte in zwei Etappen stattfinden.

Als erstes stand der Abbau einer Küchenzeile in Kuppenheim an. Sofort erklärten sich Maurice F. und Gerhard G. bereit zu helfen. Am Umzugstag zeigten sich beide auch als ausgezeichnete Fahrer. Maurice beförderte weitere Helfer aus Gaggenau nach Kuppenheim und Gerhard steuert souverän den Leihtransporter. Nach ein paar Stunden schweißtreibender Arbeit war die Küche zerlegt und stand in ihren Einzelteilen wieder in der neuen Wohnung.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Der zweite Einsatz erfolgte zwei Wochen später. Dazu erfolgte ein Rundruf per E-Mail und außer den zwei bewährten Helfern Maurice und Gerhard kam noch Christiane R. aus Gernsbach dazu. Innerhalb eines Vormittags war dann auch dieser Teil des Umzuges erledigt.

Auch eine Pause musste mal sein.

  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Die größte Herausforderung stellte wohl aber der Aufbau der Küche dar. Dazu hatte sich Bernhard M. bereit erklärt und investierte Urlaub und viele Abendstunden. Es war manches Mal zum verzweifeln, doch das Resultat kann sich sehen lassen.

Hiermit erfolgt noch einmal ein ganz herzliches Dankeschön an die vielen fleißigen Helfer, ohne die der Umzug in dieser Form nicht hätte stattfinden können!

Kirsten V. (2066)

Einige Mitglieder aus Rastatt, Baden-Baden, Durmersheim und dem Murgtal, die regelmäßig die Stammtische besuchen, trafen sich am Samstag, den 11. August um 15 Uhr bei Uta und Guntram K. in Malsch. Das traumhafte Wetter bot sich geradezu an, ein Tausch- und Grillfest zu organisieren.

Tauschtreffen2012So verbrachten wir den Nachmittag im Hof an der gemütlich eingerichteten Sitzecke unter Palmen und Sträuchern. Zum Plausch wurde Kaffee, Tee und Kuchen serviert. Unsere mitgebrachten Tauschutensilien konnten wir auf Tischen im gesamten Garten ausbreiten.

So gegen 18 Uhr machten wir uns auf den Weg, um auf der Weide zu grillen (nur ein Katzensprung vom Haus entfernt). Alles, was man dazu brauchte, wurde mit Schubkarren hochtransportiert. Oben angekommen, wurden wir zuerst von Gänsen und Schafen begrüßt. Darunter gab´s ein paar Tage altes Lämmchen zu bewundern. Ihr Hund hat uns den ganzen Abend Gesellschaft geleistet und wollte hin und wieder gestreichelt werden.

Jeder brachte sein Grillgut selbst mit. Salate und sonstige Leckereien wurden zum Teil von den Mitgliedern spendiert. Für die Getränke sorgten die Gastgeber.

Nach 22 Uhr verabschiedeten wir uns und in Erinnerung bleibt ein wunderschöner Tag.

Danke an Uta und Guntram!